Upcycling: alte Kartons

Was heute unter dem Begriff “Upcycling” bekannt ist, habe ich bereits vor langer Zeit praktiziert. So dienten u. a. drei leere Brezel-Kartons als Form für neue Gefäße.

Rosengesteck

Benötigt werden hierzu lediglich:

  • Kleister
  • Stoffreste, Bettlaken in der gewünschten Farbe
  • evtl. Farbe
  • Klarlack
  • und wenn gewünscht Glitter o.ä. zum Verzieren
blaue Kiste

Den Kleister dicker als auf der Anleitung steht, anrühren und den Stoff satt damit tränken. Das Tuch dann um die Kiste wickeln und wie gewünscht in Falten legen. Hierbei entstehen dann schöne Muster, die sich nach dem Trocknen andersfarbig hervorheben lassen.

grüne Kiste

Wer möchte, kann dem fertigen Produkt durch Auftragen von Klarlack mehr Haltbarkeit verleihen.

So lassen sich einfache Kisten in individuelle Gefäße oder hübsche Schmuckkästchen für Krimskrams verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.